Deutscher Kindersoftwarepreis 23.10.2022

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI zeichnet seit 2002 jährlich hochwertige digitale Spiele und Bildungsangebote für Kinder aus und macht sie einem größeren Publikum bekannt. Zunächst wählt eine Jury aus renommierten Fachjournalistinnen, Pädagoginnen und Wissenschaftler*innen die Nominierungen aus. Dann ist eine Kinderjury in rund 20 Bibliotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz dran.
Beim TOMMI haben Kinder immer das letzte Wort!

Der TOMMI setzt auf die Beteiligung und Partizipation von Kindern zwischen sechs und 13 Jahren. Durchschnittlich nehmen zwischen 3000 und 4000 Mädchen und Jungen aktiv an der Preisfindung teil. Während der Pandemie konnten etwa 1600 Kinder mitwirken.

Der TOMMI zielt darauf ab, Kindern und Schulklassen den kritischen Umgang mit Computer-, Lern- und Konsolenspielen sowie Apps zu vermitteln und so die Medienkompetenz von Kindern zu fördern. 

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI findet 2022 zum 21. Mal statt.
Ab 26. September werden die eingereichten Spiele von Montag bis Samstag in der Stadtbibliothek im Motorama getestet:
Was ist gut an dem Spiel? Was nicht so? Was sollte geändert werden? Jede Meinung zählt!

Am 10./11. Oktober können die Schulklassen jeweils Vormittags und Nachmittags einen Workshop buchen.
Die Preisverleihung findet am Sonntag, den 23.10.2022, um 20 Uhr bei KiKA im Medienmagazin „Team Timster“ statt.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner