KABU Kinder-App

KABU ist eine Kinder-App, die Inhalte für Kinder im Grundschulalter unterhaltsam und lehrreich aufbereitet. Sie ist kostenlos und werbefrei und wurde von einem medienpädagogischen Team von SIN – Studio im Netz konzipiert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Inhalte

KABU vermittelt Wissen zum sicheren Umgang mit digitalen Medien, informiert kindgerecht über spannende Themen und hält kurzweilige Rätselspiele bereit. Die regelmäßig erscheinenden Inhalte sind in sechs Kategorien eingeteilt:

Weitere Informationen auch auf youtube.

Von Kindern für Kinder

Das Motto lautet: „von Kindern für Kinder“, die Beiträge werden von einer Kinderredaktion unter pädagogischer Anleitung erstellt. Die Redaktionstreffen finden wöchentlich bei SIN – Studio im Netz in München-Großhadern statt auch kostenlose KABU-Workshops in Münchner Grundschulen und Horten werden angeboten. Bei Interesse gibt es hier gerne einen Kontakt.

Die Kinder-Info-App KABU ist seit Herbst 2017 kostenlos erhältlich:

KABU-Kinderredaktion und -Workshops:

Für alle Kinder, die gerne schreiben, kreativ tätig sind und an einer App mitwirken möchten, ist die KABU-Kinderredaktion ein ideales Angebot:
Hier werden Themen ausgewählt und Inhalte gestaltet, die in der Kinder-App KABU veröffentlicht werden.

Die KABU-Kinderredaktion trifft sich regelmäßig im “Haus der Medienbildung” in München (Heiglhofstraße 1, an der U6, Haltestelle Großhadern). Die Treffen finden wöchentlich außer in den Schulferien statt, eine Anmeldung ist erforderlich.

Daneben bieten wir kostenlose KABU-Workshops im Raum München an. Gerne kommen wir in Grundschulen, Horte oder außerschulische Einrichtungen, um dort gemeinsam mit den Kindern Beiträge zu gestalten, die dann in der App veröffentlicht werden.

Wer Lust hat, an KABU mitzuwirken und seine eigenen Ideen einzubringen, kann sich gerne melden.

Beteiligte:

Konzeption & Redaktion: SIN – Studio im Netz

Technische Realisation: Hengstenberg & Kovats, Cribster

Gestaltung: Stefan Leuchtenberg

Mit finanzieller Unterstützung durch die Auerbach-Stiftung und das Sozialreferat/Stadtjugendamt der Landeshauptstadt München.

KABU-Beirat:

Zur fachlichen Beratung wurde ein Beirat einberufen, in dem folgende Personen mitwirken:

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner