KI und wir – gruselig & genial

Dieter Baacke Preis 2023

Die bundesweite Auszeichnung für medienpädagogische Projekte mit Sonderpreis 2023 „KI und wir – gruselig & genial“
Medienpädagogische Kinder- und Jugendprojekte zur kreativen und kritischen Erforschung von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz

Ein Roboter, der Schularbeiten in Windeseile löst – der Jahrzehnte alte Traum vieler Kinder und Jugendlicher wird wahr. Dass Algorithmen unseren Musik-, Film-, Spiel-, Schmink- und Warengeschmack unterstützen, dass sie politische Meinungsbildung und unser Konsumverhalten beeinflussen, ist schon länger bekannt. Die Entwicklung ist schnell und dynamisch, vieles wird noch kommen

Wie kann Medienpädagogik die Chancen und Herausforderungen, die sich durch Künstliche Intelligenz und Algorithmen ergeben, in pädagogischen Projekten mit Kindern und Jugendlichen aufgreifen? Wie können Methoden und Settings dazu beitragen, Kinder, Jugendliche und Familien kreativ und kritisch für die Nutzung und die Begegnung mit KI und Algorithmen zu sensibilisieren? Medienpädagogische Projekte, die sich diesem Themenspektrum widmen, konnten zum diesjährigen Sonderpreis innerhalb des Dieter-Baacke-Wettbewerbes eingereicht werden.

Der diesjährige Sonderpreis ging an:

Kategorie F: Sonderpreis 2023 „KI und wir – gruselig und genial“

2084 – Ein medienpädagogisches Planspiel
JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis
1984 war gestern, wirkt aber noch nach. 2084 – Ein medienpädagogisches Planspiel versetzt die Teilnehmenden in die fiktive Zukunft des Jahres 2084. Hier gestaltet eine Künstliche Intelligenz namens Harmony Score die Gesellschaft massiv um. Das Spiel ermöglicht es den Teilnehmenden, die Auswirkungen digitaler Technologien auf Machtverhältnisse und Wertekonflikte zu erkunden. Die Jugendlichen übernehmen unterschiedliche Rollen und setzen sich aktiv mit den Zusammenhängen von Technologie, Gesellschaft und individuellen Entscheidungen auseinander. Dabei erkunden sie auch die gegenwärtigen Möglichkeiten von KI. 2084 bietet eine einzigartige Gelegenheit, das Verständnis junger Menschen für die Herausforderungen der digitalen Welt zu vertiefen. Weitere Infos gib es hier

Alle anderen Preisträger*innen finden Sie hier
Die Kategorien:
Kategorie A „Projekte von und mit Kindern“
Kategorie B „Projekte von und mit Jugendlichen“
Kategorie C „Interkulturelle und internationale Projekte“
Kategorie D „Inklusive und intersektionale Projekte“
Kategorie E „Netzwerkprojekte“

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner